0 36 32 - 71 18 24 oder 0 36 32 - 71 18 29 info@holzspezi-laube.de

Hochwertiges Naturprodukt mit besonderen Eigenschaften: Korkboden

Vornehmlich als Flaschenverschluss bekannt, gewinnt Kork zunehmend auch als Fußbodenbelag an Beliebtheit. Korkboden besteht aus nachwachsenden Rohstoffen, da er aus der Rinde von Korkeichen gewonnen wird. Somit stellt der Bodenbelag Kork eine interessante und umweltschonende Alternative zu gewöhnlichen Fußbodenbelägen dar.

Die einzigartigen Eigenschaften des Korks sprechen ganz besonders für den Einsatz als Bodenbelag. Pro Kubikzentimeter enthält Kork mehrere Millionen Zellen, die mit einem luftähnlichen Gemisch gefüllt sind. Diese Zellen sorgen für eine besondere Elastizität des Bodens. Die Gelenke werden geschont und eine angenehme Fußwärme erzeugt. Hinzu kommt die vorzügliche Trittschalldämmung eines Korkfußbodens. Durch die porenfreie und hygienische Oberfläche eignet sich der Korkboden besonders für Küche, Bad, Schlaf- und Kinderzimmer.

Durch eine optimale Versiegelung erzielen Sie einen noch geringeren Pflegeaufwand. Sie gewährleistet, dass kein Wasser unter den Korkboden dringen kann und erhöht die Stoß- und Kratzfestigkeit des Korkbodens. Viele individuelle, moderne Designs entstehen durch spezielle Verarbeitung und Oberflächenvergütung. So gibt es mittlerweile auch Korkböden in Holz- und Fliesenoptik. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Korkböden sind umweltfreundlich und nachhaltig und geben Ihrem Zuhause eine angenehme Wärme.

Kommen Sie zu Ihrem holzSpezi Laube und lassen Sie sich von unserem fachkundigen Personal beraten.

Unsere Bodenausstellung bietet eine riesige Auswahl schöner Fussböden von exklusiv bis preiswert. Überzeugen Sie sich selbst!

Parkett, Laminat, Boden, Vinyl, Kork, Design-Boden, Wand/Decke

Unser Sortiment und Produkte:
Kataloge, Planer, Informationen für Holz im Raum, Wohnen, Innenausbau:
Parkett, Laminat, Landhausdielen, Kork, Vinyl und Boden; Paneele, Systempaneele, Wand und Decke; Profilholz für den Innenbereich, Leisten, Zubehör

ZIRO - Korkboden, Designboden, Mineralischer Designboden, Vinylboden, Linoleum, Laminatboden, Holzboden

Parkettböden aus heimischen Hölzern

Parkett ist seit Jahrhunderten ein bewährter Bodenbelag. Schon die alten Schlossherren wussten den natürlichen Bodenbelag aus Holz zu schätzen. Früher war hauptsächlich der Wunsch nach etwas Hochwertigem, Dauerhaftem, Echtem der Grund für die Wahl eines Holzbodens. Heute wünschen sich die Bauherren im Prinzip das Gleiche – hinzu kommt allerdings noch das gestiegene Bewusstsein für Ökologie und Umwelt.

2017_GI_494415006_Parkettboden_MS.jpg2017_GI_186791403_Holzboden_Massivholzdiele_MS.jpg2017_GI_592673490_Massivholzdielen_MS.jpg

In Sondershausen-Großfurra, empfiehlt man bei holzSpezi Laube: „Echtholz als Naturprodukt ist hier klar im Vorteil. Zumal, wenn die Wahl auf einen Parkettboden aus heimischem Holz fällt. Beim Holz- und Bodenfachmarkt Ihres Vertrauens finden Sie zahlreiche Parkettböden aus heimischen Holzarten wie Eiche, Fichte, Lärche, Ahorn, oder Esche. „

Doch welche Vorteile hat heimisches Holz und warum ist es anderem Holz vorzuziehen? Heimisches Holz hat zum einen den Vorteil, dass es keinen langen Transportweg, wie zum Beispiel Tropenholz, hinter sich hat. Das senkt die Transportkosten, aber vor allem auch die Schadstoffemissionen. Hinzu kommt in Deutschland das Prinzip der Nachhaltigkeit. Dieses Prinzip gewährleistet seit 250 Jahren, dass nur so viel Holz geerntet wird, wie dauerhaft nachwächst. Dabei wird ganzheitlich gewirtschaftet - was bedeutet, dass Tier- und Pflanzenwelt intakt bleiben.

Bei holzSpezi Laube in Sondershausen-Großfurra weiß man: „Wer auf Parkettböden aus heimischen Hölzern zurückgreift, braucht auf Individualität und aktuelle Trends nicht zu verzichten. Im Trend liegen Hölzer mit natürlich warmen Farbtönen. Auf diesen Untergründen kommen Möbel in kräftigen Farben, aber auch in Weiß besonders gut zur Geltung. Durch die entsprechende Farbgebung können sich heimische Hölzer jedem gewünschten Einrichtungsstiel anpassen. Bestes Beispiel ist die sogenannte Räuchereiche, kommentiert Frau Bianka Laube vom holzSpezi Laube. Aber auch durch Wärmebehandlung kann die Farbgebung verändert werden, ein Beispiel ist hier die Thermoesche. Vom warmen Goldton bis hin zum eleganten Schwarzbraun reicht das Spektrum.“

Bei holzSpezi Laube in Sondershausen-Großfurra erfährt man in einer Beratung: „Die Eiche ist schon seit Jahren die beliebteste Holzart für Parkettböden. Mit einem Eichenboden können Sie nichts verkehrt machen. Er ordnet sich perfekt unter, so dass man alle Möbel draufstellen kann. Zudem ist Eiche hart und dauerhaft und daher ein ideales Holz für Parkettböden. „Immer beliebter wird unser Parkett im Landhausdielen-Format“, „Dieses besticht durch seine großzügige Optik sowie die Vielfalt der Sortierungen und möglichen Oberflächenstrukturen, wie z. B. gefast, gealtert, handgehobelt, oder gebürstet. Seine Wiederentdeckung erlebt zurzeit das Design Fischgrat. Seltener sind Würfel- oder sogar Tafelmuster, wie man es aus alten Palais kennt.“

Ein Tipp von holzSpezi Laube in Sondershausen-Großfurra: „Neben Farbe und Härte spielt bei Parkett auch die Oberflächenbehandlung eine Rolle. Geöltes Parkett lässt sich einfach pflegen und bringt Natürlichkeit und die positiven baubiologischen Eigenschaften des Holzes besser zur Geltung. Geölte Böden fühlen sich zudem wärmer an und wirken regulierend auf den Feuchtegehalt der Raumluft. Eine Mattlack-Endbehandlung verbindet den Vorteil eines sehr geringen Pflegeaufwandes einer lackierten Oberfläche mit der natürlichen Optik eines geölten Bodens.“

Zum richtigen Bodenbelag für den optimalen Wellness-Faktor in Ihren Räumen, beraten Sie die Fachleute von holzSpezi Laube aus Sondershausen-Großfurra. Ihr Ansprechpartner zum Thema Boden in der Region rund um Nordhausen, Sondershausen, Bad Frankenhausen, Sangerhausen, Greußen, Ellrich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!